• Wasserwacht Obergünzburg

  • Wasserwacht Obergünzburg

  • Wasserwacht Obergünzburg

Aktuelles

Trainingsbetrieb

Aufgrund des 2. Lockdowns entfällt der Trainingsbetrieb bis auf weiteres. Aktuelle Informationen immer hier auf der Homepage.

Informationen zum Trainingsbetrieb findet ihr hier.

Informationen zum Jugendtraining und Minischwimmen stehen im Jugend Bereich. Teilnahme am Jugendtraining ist derzeit nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Das Hygienekonzept hierzu findet ihr im Download Bereich.

Wasserwacht Obergünzburg bildet Rettungsschwimmer und Rettungstaucher aus

Das Ausbildungswochenende der Wasserwacht Obergünzburg fand am letzten Juni Wochenende im Freibad Hagenmoos statt, an dem insgesamt 19 Personen beteiligt waren und an den unterschiedlichen Ausbildungsteilen teilgenommen und mit Erfolg abgeschlossen haben.

Beim dreitägigen Ausbildungslager im Freibad Hagenmoos wurde ein Erste-Hilfe Kurs, der Theorieteil für das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold und die Ausbildung zum Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst angeboten.

Der Ausbildungsteil Rettungsschwimmer im Wasserrettungsdienst wurde von 13 Teilnehmer erfolgreich absolviert. Hier wurden die Fertigkeiten aus der DRSA  (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen) Ausbildung vertieft und weitere medizinische Fähigkeiten ausgebildet, wie z. B. Atemwegssicherung mit Güdeltubus oder Larynxtubus, Masken-Beutel Beatmung, Einweisung in die Frühdefibrilation sowie Kinder- und Säuglingsreanimation. Weiter Inhalte der Ausbildung sind die Suchtechniken, die Rettungsmittel, die persönliche Schutzausrüstung bei Wasserrettungseinsätzen und der Umgang mit belastenden Einsatzsituationen.

Trotz der sehr praxisreichen Ausbildungsteile hatten die Teilnehmer und Ausbilder an diesem  Wochenende sehr viel Spaß. Sie wurden vollumfänglich von der Wasserwacht Obergünzburg verpflegt.

Ausserdem haben am 21.09. mit Simon und Sebastian Horak zwei neue Einsatztaucher der Ortsgruppe Obergünzburg die Prüfung zum Einsatztaucher Stufe 2 erfolgreich bestanden. Die Inhalte der Ausbildung waren der Erwerb der tauchtechnischen Grundfertigkeiten, Rettungsübungen, Arbeiten unter Wasser, wie z. B. Sägen und Knoten, die Umfangreiche Ausbildung mit der ABC Ausrüstung (Schnorchel, Taucherbrille und Flossen), das Streckentauchen, das Zeittauchen und die Leinenführung, sowie Tauchen an einer Signalleine, Tauchmedizin und die Tauchgangsplanung.